Familie & Bildung

Aktuelles Gladbeck

Titel
Die Stadt Gladbeck lobt erstmals den Heimat-Preis aus
Bild

Einleitung
Die Stadt Gladbeck lobt in diesem Jahr erstmals einen „Heimat-Preis“ in Höhe von 5.000 Euro aus. Viele Vereine und Initiativen in der Stadt begeistern sich für lokale und regionale Besonderheiten, bemühen sich, die Heimat zu bewahren und gleichzeitig Zukunft zu gestalten. Mit dem „Heimat-Preis“ soll dieses ehrenamtliche Engagement gewürdigt werden.
Haupttext

Im Rahmen des Landesförderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ stehen bis 2022 rund 150 Millionen Euro zur Förderung und Stärkung zur Verfügung. Ein Baustein dieses Förderprogramms ist der „Heimat-Preis“.

Bewerbungen sind bis zum zum 18. November möglich. Gesucht werden Bewerber, die an einem Projekt arbeiten bzw. es abgeschlossen haben, das in besonderer Weise für unsere Stadt und unsere Region steht.

 

Das Projekt soll sich dabei mit den lokalen, heimatgeschichtlichen Traditionen beschäftigen, welche unter anderem auch gezielt jüngeren Menschen vermittelt werden. Bewerbungsberechtigt sind alle gemeinnützigen Vereine, Gruppen und Initiativen, die überwiegend ehrenamtlich tätig sind und ihren Sitz in der Stadt Gladbeck haben.

Eine Jury, besetzt durch Bürgermeister Ulrich Roland, Alexander Borchard (Leiter des Museums der Stadt Gladbeck), Xhenita Mehmeti (Referat Wirtschaftsförderung und Kommunikation), Wolfgang Keuterling (Verein für Orts- und Heimatkunde), Susanne Schalz (Atelier „Pott in Farbe“), Katrin Walger-Stolle (WAZ) und Marina Lindenau (Jugendrat der Stadt Gladbeck) ermittelt unter allen Bewerbern den bzw. die Preisträger.

Hier die Informationen im Einzelnen:

 

  1. Verleihungsgrundlagen:
    Der Heimat-Preis wird anhand folgender Grundlagen verliehen:
    Bewerbungsberechtigt sind alle gemeinnützigen Vereine, Gruppen und Initiativen, die überwiegend ehrenamtlich tätig sind und ihren Sitz in der Stadt Gladbeck haben. Jede/r kann sich für den Heimat-Preis nur mit einem Projekt bewerben. Es können auch Kooperationsprojekte eingereicht werden.
  2.  Es können sowohl laufende als auch bereits abgeschlossene Projekte und Aktivitäten für die Preisverleihung eingereicht werden
  3. Die Fördersumme des Landes Nordrhein-Westfalen für den Heimatpreis beträgt im Jahr 2019 für Städte 5.000 €. Der Preis wird durch die Stadt Gladbeck verliehen. Bei Punktegleichheit von zwei Projekten werden zwei „erste Plätze“ vergeben und das Preisgeld wird je zur Hälfte auf beide Projekte aufgeteilt.
  4. Der Preisträger stellt sich anschließend mit seinem eingereichten Projekt bzw. der eingereichten Maßnahme einem Wettbewerb auf Landesebene
  5. Bewerbungen können bis zum 18. November 2019 bei der Stadt Gladbeck mittels eines Formblatts eingereicht werden.

    Auswahlkriterien:
  6.  Beitrag zum Erhalt und zur öffentlichen Sichtbarmachung von Stadtgeschichte und kulturellem Erbe
  7. Beitrag zur Steigerung der Identifikation mit der Stadt Gladbeck
  8. Innovativer Charakter
  9. Beitrag zur Steigerung der Attraktivität der Stadt Gladbeck
  10. Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes
     Auswahlverfahren:

    Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Jury:
    Bürgermeister Ulrich Roland
    Alexander Borchard, Leiter des Museums der Stadt Gladbeck
    Xhenita Mehmeti, Referat Wirtschaftsförderung und Kommunikation
    Wolfgang Keuterling, Verein für Orts- und Heimatkunde
    Susanne Schalz, Atelier „Pott in Farbe“
    Katrin Walger-Stolle, WAzZ
    Nicole Gruschinski, Stadtspiegel
    Marina Lindenau, Jugendrat der Stadt Gladbeck


    Verleihung des Heimatpreises:
    Der Heimat-Preis wird zum Ende des Jahres 2019 vom Bürgermeister der Stadt Gladbeck dem Preisträger bzw. den Preisträgern in einer öffentlichen Veranstaltung übergeben. Der bzw. die Preisträger werden in diesem Rahmen ihr/e Projekte und Aktivitäten vorstellen.

    Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
    Xhenita Mehmeti
    Stadt Gladbeck Bürgermeisterbüro / Wirtschaftsförderung und Kommunikation Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck
    Tel.: 02043 / 99 23 98 Email: xhenita.mehmeti@stadt-gladbeck.de.

 

Hier geht es zum Antragsformular: http://www.infos-gladbeck.de/01-Internet/Antrag_Heimatpreis_2019_Stadt_Gladbeck.pdf.

 

 

 

Beginndatum
17.10.2019


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp


Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht