Aktuelles

Bild
Das Bild zeigt das Rathaus
Titel
Feierabendmarkt am Rathaus startet
Einleitung
Es ist so weit: Gladbeck bekommt einen wöchentlichen Abendmarkt. Ab Freitag, 31. Juli, findet jede Woche von 16 bis 20 Uhr der „Markt am Rathaus“ statt. Regelmäßig erwartet die Besucher direkt auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Rathaus ein Treffpunkt mit einem reichhaltigen Angebot an hochwertigen und frischen Lebensmittel aus der Region, die nicht nur gekauft, sondern auch direkt vor Ort verkostet werden können.
Bild

Titel
Gute Aussichten: Bevölkerungszahl bleibt in Gladbeck laut Prognose stabil
Einleitung
Das sind gute Zukunftsaussichten: Laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung bleibt die Bevölkerungszahl in Gladbeck annähernd stabil. Im Vergleich zu allen Nachbarstädten verliert Gladbeck bis 2030 deutlich weniger Einwohner. Zudem kann Gladbeck auch in Zukunft auf einen Wanderungsgewinn zählen – mehr Menschen ziehen also nach Gladbeck als dass sie die Stadt verlassen. Die Bertelsmann-Stiftung hat für diese Studie die Bevölkerungsentwicklung von Städten und Gemeinden ab 5000 Einwohnern untersucht.
Bild
Das Bild zeigt das Stadion
Titel
Tartanbahn: Stadt investiert 350.000 Euro ins Stadion
Einleitung
„Der Sport hat in unserer Stadt einen hohen Stellenwert. Ich freue mich deshalb, dass wir jetzt nach dem Bau des zweiten Kunstrasenplatzes und der Beachanlage in Stadtmitte als nächste Großmaßname die Tartanbahn im Stadion erneuern“, sagt der Erste Beigeordnete und Sportdezernent Rainer Weichelt. Dazu werden alle Kunststoffsportflächen (Rundlaufbahn, Weitsprunganlage und Stabhochsprunganlage) im altehrwürdigen Stadion ausgetauscht. Die Fläche umfasst etwa 6250 Quadratmeter, insgesamt investiert die Stadt dafür 350.000 Euro.
Bild

Titel
150 Flüchtlinge kommen am Sonntag
Einleitung
Am Donnerstagmorgen erreichte die Stadt Gladbeck der konkrete Auftrag der Bezirksregierung Münster: Am kommenden Sonntag, 26. Juli, kommen 150 Asylbewerber in die Stadt. Die kurzfristige Unterbringung in dieser Größenordnung stellt Gladbeck vor eine Herausforderung, von der sich Bürgermeister Ulrich Roland aber sicher ist: „Wir werden diese Situation gemeinsam meistern!“
Bild

Titel
Aufnahme von Flüchtlingen: Schnelles Lob aus Münster
Einleitung
Donnerstagmorgen kam der Auftrag aus Münster: Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller teilte Bürgermeister Ulrich Roland mit, dass die Stadt Gladbeck bis Sonntag eine Notunterkunft mit 150 Plätzen zur Verfügung stellen muss. Bereits Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr konnte die Stadt per Mail zurückmelden: „Wir können am Sonntag ab 13 Uhr in der Sporthalle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule 150 Menschen unterbringen.“
Bild

Titel
Spenden für Flüchtlinge: Heute Annahme in der Hermannschule
Einleitung
Gladbeck zeigt Herz: Eine große Welle der Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge, die am Sonntag und Montag in der Notunterkunft in der Großsporthalle in Rentfort-Nord eingetroffen sind, rollt durch die Stadt. Per Mail, Telefon, über die sozialen Medien und persönlich haben viele Gladbeckerinnen und Gladbecker ihre Unterstützung angeboten.
Bild
Das Bild zeigt einen Radfahrer auf dem Schutzstreifen
Titel
Zweckel und Ost: Schutzstreifen werden angebracht
Einleitung
An der Bülser Straße wurden im letzten Jahr im Abschnitt zwischen Konrad-Adenauer-Allee und Buersche Straße größere Tiefbauarbeiten an Kanal und Wasserleitungen durchgeführt. Ende 2014 wurden die Arbeiten mit dem Aufbringen einer neuen Fahrbahndecke abgeschlossen.
Bild
Das Bild zeigt das Hallenbad
Titel
Hallenbad: Grundreinigung steht wieder an
Einleitung
Seit heute wird das Hallenbad „trocken gelegt“ und das Wasser in den Becken abgelassen. Grund sind die turnusmäßige Grundreinigung und Wartungsarbeiten, die voraussichtlich bis Sonntag, 2. August, dauern werden.
Bild
Das Bild zeigt die IDG
Titel
Schulen: Stadt investiert in den Ferien 850.000 Euro
Einleitung
Ferienzeit ist in Gladbeck traditionell auch Bauzeit. Während Schüler und Lehrer in den wohlverdienten Ferien sind, werden die Schulen auf Vordermann gebracht. Für bauliche Maßnahmen an den Schulen investiert die Stadt Gladbeck in diesem Sommer rund 850.000 Euro.
Bild
Das Bild zeigt das Plakat von Umsonst und Draußen.
Titel
Umsonst und Draußen: Am 7. August vor dem Alten Rathaus
Einleitung
Die Sommerzeit ist die Zeit der Open-Air-Veranstaltungen. Ein fester Programmpunkt ist dabei in Gladbeck das kleine, aber feine Musikfestival „Umsonst & Draußen“. Pünktlich zum Ferienabschluss am Freitag, 7. August, steht das Open-Air-Highlight von 18 bis 24 Uhr an. Treffpunkt ist dabei natürlich der Willy-Brandt-Platz direkt vor dem Rathaus. Zurück zu den Anfängen ist diesmal das Motto: Denn wie zu den Anfängen von „Umsonst & Draußen“ wird auch die 11. Auflage des Festivals mehrheitlich von heimischen Musikschaffenden gestaltet.
Bild
Das Plakat zeigt das Ferienprogramm.
Titel
KUSSS-Programm am Markt in Zweckel
Einleitung
In den Sommerferien bietet das städtische Kulturamt drei Kinderveranstaltungen des KUSSS-Sommerprogramms auf dem Marktplatz in Zweckel an der Tunnelstraße an. Am Montag, 29. Juni, 16 Uhr sorgt das Theater Kreativer Speicher mit „Clown Hago“ für jede Menge Spaß der kleinen Besucher und Besucherinnen. Dieses Mitmach- & Zaubertheater für alle Kinder zeigt die gesamte Bandbreite des neuen Kindertheaters. Faszination und Entspannung, interessiertes Mitmachen und ruhige Passagen, Aktion, Musik, Spannung. Kleine Musikinstrumente, Klappern, Rasseln, werden verteilt, die Kinder werden zum Singen und Mitmachen angeregt.


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt das Plakat

Das Bild zeigt das Logo des Stadtfilms

Banner der Sparkasse Gladbeck
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Das Bild zeigt das Logo von flickr Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht